Bürgschaften & Haftungsfreistellungen für Unternehmen

Öffentliche Bürgschaften & Haftungsfreistellungen für Unternehmen

Bürgschaften und Haftungsfreistellungen sind zusätzliche Absicherungen von Unternehmensfinanzierungen für Banken durch die öffentliche Hand. Diese Instrumente dienen dazu, das Ausfallrisiko für die Hausbank zu reduzieren. Mit eigenen Förderinstrumenten auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene hilft die öffentliche Hand dabei, Finanzierungen bei Banken zu erhalten. Reichen die eigenen finanziellen Sicherheiten nicht aus, um sich bei der Bank als Darlehensnehmer zu qualifizieren, kann eine Haftungsfreistellung oder Bürgschaft dem Unternehmen die gewünschten Darlehen und Kredite ermöglichen.

Durch öffentliche Bürgschaften, Ausfallbürgschaften und Haftungsfreistellungen werden die Kreditrisiken von Unternehmen entlastet. Diese Förderungen werden ausgereicht für:

  • Investitionsfinanzierungen
  • Finanzierung von Existenzgründungen und Betriebsübernahmen
  • Betriebsmittelfinanzierungen
  • Avalfinanzierungen
  • Konsolidierungsmaßnahmen

Als Folge der zusätzlichen Sicherheiten sinkt das Risiko für die Kapitalgeber. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit einer Fremdkapitalgewährung. Unter Umständen können entsprechende Ausfallbürgschaften sogar Auswirkungen auf die Zinsen haben und die Fremdkapitalkosten reduzieren.

CMP verbessert Ihre Chancen auf rentable Bürgschaften und Haftungsfreistellungen für Ihr Unternehmen

Die CMP Fördermittelberatung begleitet Unternehmen in der Auswahl und Antragstellungen der Sicherheitsformen und bereitet die notwendigen Kreditunterlagen richtlinienkonform vor. Dazu zählt unter anderem ein Business-Plan mit einer ausführlichen Zukunftsbetrachtung des Antragstellers.

CMP fungiert als Moderator und finanzwirtschaftlicher Begleiter in der Antragstellung zwischen Darlehensnehmer und Darlehensgeber und erhöht durch jahrelange Erfahrung und hohe Expertise im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln die Chancen auf Gewährung entsprechender Sicherheiten.

Sie wünschen weitere Informationen oder benötigen Unterstützung bei der Beantragung öffentlicher Haftungsfreistellungen und Bürgschaften für Ihr Unternehmen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Was unterscheidet Bürgschaften für Unternehmen von Haftungsfreistellungen?

Bürgschaften

  • Öffentliche Bürgschaften sind Bürgschaften von
  • Gebietskörperschaften (Bund, Bundesländer, Gemeinden)
  • von Gebietskörperschaften getragenen Anstalten
  • Körperschaften des öffentlichen Rechts oder
  • staatlich rückverbürgter Bürgschaftsbanken.

Bei einer öffentlichen Bürgschaft sichert der Bürge das Ausfallrisiko abhängig von der Forderung des Kreditnehmers ab. Bürgschaften für Unternehmen sind speziell für den Crashfall ausgelegt und unterliegen sehr genauen Vorabprüfungen in der Antragstellung. Die Eventualhaftung einer Bürgschaft dient insbesondere der Wirtschaftsförderung, aber auch der Absicherung von Risiken im Exportgeschäft.

Haftungsfreistellungen

Bei einer öffentlichen Haftungsfreistellung wird die Hausbank des Darlehensnehmers in Höhe des im jeweiligen Förderprogramm haftungsfreigestellten Darlehensanteils von ihrem Risiko freigestellt. Die Rückzahlungsverpflichtung bleibt dabei jedoch für den Darlehensnehmer in vollem Umfang bestehen. Die Haftungsfreistellung berührt das Verhältnis zwischen Bank und Förderinstitut. Eine Bürgschaft für Unternehmen hingegen greift zwischen Kreditnehmer, Bank und Förderstelle.

Bürgschaften für Unternehmen & weitere Fördermöglichkeiten

Bei einem unverbindlichen Fördermittelcheck ermittelt CMP Financial Engineers öffentliche Förderungen, die für Ihr Unternehmen in Betracht kommen. Bürgschaften für Unternehmen bzw. Haftungsfreistellungen können mit anderen Fördermittelarten und Förderprogrammen kombiniert werden, um die benötigten finanziellen Mittel für Ihr Vorhaben aufzubringen. Die Vielzahl an Förderträgern, Förderbereichen und Voraussetzungen sind für den Laien kaum zu durchschauen. Unsere langjährige Erfahrung und Branchenkompetenz ermöglicht es uns, die passenden Fördergelder und -instrumente ausfindig zu machen und erfolgreich zu beantragen.

Diese Fördermittelarten berücksichtigt CMP  bei der Beratung:

Haftungsfreistellungen & Bürgschaften für Unternehmen

Zuschüsse für Unternehmen

Forschungszulage

Förderdarlehen

Unternehmensbeteiligungen