Immaterielle Investitionen

Aufwendungen für nicht materielle Vermögensgegenstände wie z. B. Patente, Lizenzen, Software, Know-how, Firmenwert, Mandantenstamm, Vorlauf-/Anlaufkosten. Die Aufwendungen müssen in der Bilanz aktiviert werden.

Zuletzt aktualisiert am 2018-09-10 von Daniel Reißner.

Zurück