Demonstrator, Referenzmuster

Ein vereinfachtes Versuchsmodell eines geplanten Produktes oder Bauteils, welches im Rahmen eines Projektes dessen Machbarkeit demonstriert. Besonders im Hinblick auf Fördermaßnahmen wird dabei ein noch nicht seriennahes Gerät bzw. Funktionsmuster verstanden, das nur zur Versuchsdurchführung und zum Test einzelner Teilfunktionen dient oder ein bestimmtes Konzept illustrieren soll. Ein Referenzmuster dient nur zur Demonstration des projektierten Gerätes bzw. Bauteils. Ein Erprobungsträger grenzt sich noch stark vom projektierten Seriengerät ab. Die Konstruktion, der Aufbau und die Versuchsdurchführung in Verbindung mit Funktionsmustern und Erprobungsträgern werden häufig als Forschungstätigkeit gewertet.

Zuletzt aktualisiert am 2019-01-31 von Daniel Reißner.

Zurück